Unsere Philosophie

Ein Ziel erreicht man nicht, indem man jeden Schritt vorher genau plant. Sondern ein Ziel erreicht man nur, wenn man alle Schritte bis zum Schluss geht. 


Unser Ziel ist es, mit dir zusammen eine Woche lang an deinen Ideen und Plänen zu feilen und gemeinsam den ersten Schritt in dein ortsunabhängiges und selbstbestimmteres Leben zu gehen. Egal ob du noch mitten im Studium oder in einem festen Job steckst oder schon die ersten Schritte als Digitaler Nomade gestartet hast: Fühl dich willkommen, mit uns zusammen an deinen Projekten zu schleifen.

LMF_3298.jpg
  LAURA LINK

Laura Link

Als digitale Nomadin lebe und arbeite ich seit mehr als 3 Jahren ortsunabhängig dort wo es mir am besten geht. Angefangen hat mein Lebenswandel mit einer Weltreise. Am Ende wurde viel mehr als “nur eine Weltreise“ daraus. Ich habe meinen eigenen Weg gefunden, ganz ohne ihn zu suchen. Bevor ich meinen Job als Projektleiterin gekündigt habe, habe ich 5 Jahre erfolgreich an Universitäten studiert und geforscht, um mehr über die Welt, das Leben und mich selber zu lernen. Belohnt wurde ich nicht nur mit wertvollem Know How, sondern auch mit viel Input, Erfahrungen und tiefem Wissen im Bereich Methodik. Mit meinem wundervollen Master – Abschluss und einem herausfordernden, gut bezahlten Job war ich eine Zeit lang sogar richtig glücklich in meinen alltäglichen Routinen.

Doch dann fühlte ich mich nicht mehr erfüllt. Ich hatte das Bedürfnis mehr zu wachsen, mehr zu lernen, mehr zu reflektieren. Das Bedürfnis nach mehr Freiheit. Letztendlich setzte sich mein innerer Reisedämon durch und aus zuvor 5 Urlaubsreisen im Jahr begann die Reise meines Lebens – ganz ohne Festanstellung.

Seit etwa fünf Jahren beschäftige ich mich ausführlich mit den Themen Mindset, Selbstliebe und persönlicher Weiterentwicklung. Einfach für mich, um mich selber weiterzuentwickeln und zu wachsen. Um mehr positive Energien aus meinem Leben rauszuholen, meine Ängsten und Zweifeln in Stärken und Visionen umzuwandeln und um mir selbst besser gewachsen zu sein. Strategien, Methoden, Übungen und tolle Lernprozesse wende ich seit Jahren in meinem privaten Kämmerchen an und bin nun bereit mein Wissen und meine Erfahrungen von Herzen gern mit dir zu teilen.

Daniel Tischer

In wackeligen Kleinbussen kreuz & quer durch Südamerika tingeln – das ist genau mein Ding! Deswegen findest du mich im kalten deutschen Winter auch auf der Südhalbkugel. Meine Leidenschaft über das Reisen in Lateinamerika teile ich auf meinem Reiseblog Southtraveler. Hier inspiriere und motiviere ich Menschen, ihren Rucksack zu packen und sich selbst in das große Abenteuer zu stürzen. Zudem spreche in meinem Podcast mit anderen Reisenden über Ihre Erlebnisse und Reiseerfahrungen.

Neben meinem Blog betreue und schreibe ich die Blogs von verschiedenen Tourveranstaltern. Für Visit.org, einer Non-Profit Reiseagentur aus New York, bin ich zudem als Brand-Ambassador unterwegs und schaue mir einige wohltätige Projekte in Zentral- und Südamerika an. Zur Zeit schreibe ich an meinem ersten Travel-Guide für Chile. Die Nomadweek nimmt natürlich auch einen sehr großen Teil meines Herzens ein und ich freue mich, Menschen beim Verwirklichen ihrer Träume unterstützen zu können. Bei den Workshops liegt mein Fokus auf den Themen Bloggen, SEO, WordPress und Zeitmanangement.

LMF_3274.jpg
LMF_3276.jpg

Oliver Haas

Seit 2015 verfolge ich an meinem Traum, überall auf der Welt leben und arbeiten zu können. Die Sommermonate verbringe ich vorzugsweise in meiner Wahlheimatstadt Hamburg. In der kälteren Jahreszeit verschlägt es mich aber regelmässig für mehrere Monate ins Warme. Da arbeite ich dann zum Beispiel an meinen Projekten von Bali, Thailand oder Kalifornien aus. Da ich gerne langsam reise um möglichst viel von Land, Kultur und Leuten mitzubekommen, verbinde ich meinen ortsungebundenen Job als Freelancer auch gerne mal als Teilzeitgärtner in Kalifornien oder Holzfäller in einem Bergdorf in Nepal.

Mein Schwerpunkt in den Workshops wird bei Webgestaltung, Branding, dem Einstieg als Freelancer und Selbstständiger sowie dem Modell des langsamen Reisens liegen. Auf Wolfsmilch teile ich meine Erfahrungen als Freelancer, Selbstständiger und Reisender mit dir.

Unsere wunderbaren Gast-Coaches

LMF_3031.jpg

Bolle & Marco 

Etwas verrückt und unglaublich spontan. Zwei Weltenbummler, die ihr Herz am rechten Fleck haben und das Haus nur selten ohne Kamera verlassen. Alles was die beiden zum Reisen und zum Leben noch brauchen, passt in zwei kleine Backpacks. Ganz wichtig: Kaffee, Schokolade, aufgeladene Akkus, Speicherkarten und ein Notizblock. Das sind die besten Voraussetzungen für neue abenteuerliche Geschichten.

Auf ihrem Reiseblog Komm wir machen das einfach lassen sie ihre Leser an ihrer Reise teilhaben und geben Tipps und Einblicke ins Leben als Weltenbummler. „Komm wir machen das einfach“ ist in den Monaten als Reisende zu ihrem Lebensmotto geworden. Daher lieben sie es auch Menschen zu motivieren, ebenfalls auf ihr Herz zu hören und neue verrückte Dinge auszuprobieren.

Support

Alessia Raskop

Im April durfte ich Teilnehmerin der 3. Nomadweek sein und eine der wertvollsten Erfahrung machen, die mich seither sehr prägt. Der Austausch mit Teilnehmern und Coaches, das Gefühl verstanden zu werden, zusammen neue Ideen auszutüfteln und die Herzenswärme dieser tollen Menschen zu spüren, hat mir das Gefühl gegeben, dass all das hier genau mein Ding ist.

Meine Freizeit nutze ich vor allem für meine größte Leidenschaft: Reisen, neue Orte zu entdecken und Menschen kennen zu lernen. Auf dem afrikanischen Kontinent fühle ich mich zu Hause. Um noch mehr Zeit dort verbringen zu können, verfolge ich das Ziel ortsunabhängig zu leben und zu arbeiten. 

Auf der letzten Nomadweek habe ich durch meine positive Art und mein herzliches Lachen ein bisschen Zauber versprühen können. Deshalb werde ich auf der 4. Nomadweek als „Happy Helping Hand“ dabei sein. Ich werde das Team und die Teilnehmer vor Ort tatkräftig bei der Organisation und Logistik unterstützen und jederzeit ein offenes Ohr für dich haben. Ich freue mich, alle mit viel Herz und Leidenschaft begleiten zu können.

alessia.jpg