Dr. Anna Terschüren & Martin Eckardt (Lazy Investors)

Wir sprechen mit Anna & Eddy (Martin) darüber, wie Du Dein Geld für ein maximal erfülltes Leben nutzen kannst und welches Mindset Du dafür entwicklen musst. Außerdem erfährst du praktische Tipps, wie du dein Geld am besten investierst und auch im Alter noch genügend Geld hast, um deine Träume zu verwirklichen.

Erfahre in diesem Interview:

  • Blalala

  • blaalaala

  • huch huch huch

  • Yo, mama

Anna & Eddy (Lazy Investors)

Über Dr. Anna Terschüren & Martin Eckardt (Lazy Investors)

Anna & Eddy sind beide 35 Jahre alt und leben mitten im wunderschönen Hamburg. Anna war vor LazyInvestors Vice President Finance beim Start-Up Jimdo. Dort durfte sie nicht nur andauernd mit Zahlen hantieren, sondern auch an der Weiterentwicklung der Firma mitarbeiten und jeden Tag spannende Dinge dazulernen.

Eddy hat neben LazyInvestors eine nachhaltige, minimalistische Geldbörse herausgebracht. So hilft er nicht nur Mensch&Umwelt dabei ein „leichteres“ Leben zu führen, sondern kann auch ein Unternehmen nach genau seinen Vorstellungen bauen. Früher war er als Produktionsingenieur bei der Tagesschau tätig und kümmerte sich darum, dass diese bildtechnisch sauber über die Bühne ging.

Für uns ist klar: Wir wollen einerseits einen sinnvollen Beitrag auf diesem Planeten leisten, andererseits nicht in Arbeit versinken. Effizienz ist halt unser Ding. So haben wir beide angefangen, uns neben dem Job selbstständig zu machen und beschäftigen uns schon länger damit, wie wir früher in Rente gehen können.

Wobei unsere Rente mit Sicherheit anders aussieht als die der meisten, denn jemals komplett aufhören zu arbeiten und von einem Wellness-Urlaub in den nächsten zu tingeln, kommt für uns eigentlich nicht in Frage. Vielmehr möchten wir immer weiter unser Einkommen von unserer Arbeit entkoppeln und uns so verstärkt Projekten widmen, die möglicherweise auch nicht viel Geld abwerfen.

Insbesondere auf unseren Reisen beschäftigen wir uns viel mit der Frage: “Was gehört zu einem glücklichen, erfüllten Leben und was hat das Ganze mit Geld zu tun?” Vielleicht geht es Dir wie uns: Ein Backpacking-Urlaub in Asien ist am Ende viel schöner und aufregender, als die 5-Sterne-Hütte in einem Ferienclub, wo man sich zum Abendessen schick machen muss. Und dieses Prinzip findet sich auch bei vielen Themen des Alltags wieder. Mehr Geld auszugeben macht eher selten glücklicher.


Shownotes

Links